top of page

Doppelblind randomisierte Studien der Superpatch Pflaster

Nach 2 Jahren wurden die ersten klinischen Studien erfolgreich beendet.

Bei den Studien handelt es sich um Doppelblind randomisierte Studien. Das ist ein gängiges Studiendesgin im medinzischen Bereich, welche durch die Ethikkomission freigegben wurden. Es wird eine Testgruppe und eine Kontrollgruppe festgelegt. Der Studienverantwortliche weiß dabei nicht, welche Gruppe welcher Testperson zugeordnet ist. Die Studienergebnisse werden wiederum von einem unabhängigen Dritten geöffnet. Deswegen auch Doppelblind.

Der Studienleiter Dr. Peter Hurwitz ist seit 35 Jahren in der Wissenschaft unterwegs und begleitet seit dem Studien im medizinischen Bereich (u.A auch schon für Pfizer, Johnson & Johnson). Als Peter angefragt wurde, die Studien für die ersten Superpatch Pflaster durchzuführen, stellte er klar, dass die Ergebnisse, unabhängig vom Ausgang, in jedem Fall veröffentlicht werden müssen, Jay Dhaliwal (Entwickler der Superpatch Pflaster) war sich dessen stets bewusst, von der Wirkweise aber auch so überzeugt, dass er die Studien trotz Risiko in Auftrag gab,

Die Patches sind aufgrunddessen ab sofort registriert und offiziell als Medizinprodukt zugelassen. Genial für ein Produkt ohne Inhaltsstoffe, oder?

Dich interessieren die Studienergebnisse? Bleib gespannt, diese werden wir die nächsten Tage mit euch teilen.




42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page